Frauen und Patronen - Patronensammlervereinigung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frauen und Patronen

Patronengeschichte

Frauen und die Patronenentwicklung

Auch einige Frauen haben in der sonst von Männer beherrschten Domäne der Entwicklung von Munition interessante Patronen geschaffen.
So zum Beispiel die Sowjet-Russin A. D. Denisova, die Anfang der 1970er Jahre die Patrone 5,45 x 18 entwickelt hat. Die Munition war für die IICM-Pistole, besser bekannt als PSM (Samosarjadnij malogabarinij = kleine Selbstladepistole) gedacht.

Diese kleine Patrone bringt bei einem Geschossgewicht von nur 2,4 g die beeindruckende Mündungsgeschwindigkeit von 315 m/s und eine Mündungsenergie von 129 J.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü